Alpaka Reittier Guide!Drucken

Alpaka Reittier Guide!

Alpakas in World of Warcraft gibt es erst seit Battle for Azeroth, denn die flauschigen Vierbeiner können in der Wüste Vol'dun angetroffen werden, wo sie von den Vulpera als Nutztiere gehalten werden. In erster Linie, um ihre schicken Caravans durch den Sand zu ziehen. Für viele Spieler war nach dem ersten Treffen mit Dolly und Dot sofort klar, dass auch sie ein Alpaka haben wollen. Der Wunsch geht mit Patch 8.3 endlich in Erfüllung, denn es werden drei Alpakas als Reittiere eingefügt. Unter anderem das Zügel des Frühlingsfellalpakas mit einer goldenen Fellfarbe. Allerdings bekommt man es nicht in Vol'dun, sondern in einer anderen Wüstenregion: Uldum!

Wir alpaken's dann mal

In der Reittier-Übersicht im Spiel wird als Quelle des Alpakas die Quest Rackern fürs Alpaka angegeben. Leider ganz ohne Questgeber oder irgendwelchen anderen hilfreichen Informationen. Wo gibt es die Quest also? Es kann ganz zufällig vorkommen, dass das [Friendly Alpaca] in Uldum erscheint. Es gibt sechs Erscheinungsorte und das fellige Reittier bleibt 10 Minuten lang an Ort und Stelle. Wenn ihr ein solches Alpaka trefft und Gersahlblätter in eurem Inventar habt, wird die tägliche Quest Rackern fürs Alpaka angeboten, die auch direkt beendet wird, wenn die Gersahlblätter abgegeben werden. Das ganze muss 7-mal (7 Tage) wiederholt werden und das Mount gehört euch.

Zitat

mit dem Befehl:

/script print(GetQuestObjectiveInfo(58881, 0, false)) 

könnt ihr sehen wie oft das Alpaka schon für euch gezählt hat. Wundert euch bitte nicht um die Anzeige wie oft es getötet würde, wichtig ist nur eure Anzahl z.B 1/7 dann wäre es einmal gefüttert.




Die Gersahlblätter

Die Gersahlblätter gibt es nicht bei irgendeinem Händler zu kaufen, sondern ihr findet sie in der Nähe von Wasserquellen in Uldum. Man muss also ein wenig herumreiten und genau auf die Umgebung achten. Auf der folgenden Karte haben wir euch mal einige Spawnpositionen markiert. Im Endeffekt muss man einfach nur einmal an dem Fluss herumfliegen, um ein paar Blätter einzusammeln.



Viel erfolg beim Sammeln und Füttern.




Schlüpfriger Flinkhuf: Füttert das Alpaka in Vol'dun!

Alpakas in World of Warcraft gibt es erst seit Battle for Azeroth, denn die flauschigen Vierbeiner können in der Wüste Vol'dun angetroffen werden, wo sie von den Vulpera als Nutztiere gehalten werden. In erster Linie, um ihre schicken Caravans durch den Sand zu ziehen. Für viele Spieler war nach dem ersten Treffen mit Dolly und Dot sofort klar, dass auch sie ein Alpaka haben wollen. Der Wunsch ging mit Patch 8.3 endlich in Erfüllung, denn es wurden drei Alpakas als Reittiere eingefügt. Unter anderem ein Zügel des schlüpfrigen Flinkhufs mit einer schwarzen Fellfarbe. Wie ihr diesen bekommt, erfahrt ihr im folgenden Guide!

Findet den Flinkhuf!

In der Reittier-Übersicht im Spiel wird als Quelle des Alpakas einfach nur Vol'dun angegeben. Leider ganz ohne Questgeber oder irgendwelchen anderen hilfreichen Informationen. Wo findet man das wollige Gefährt also? Es kann ganz zufällig vorkommen, dass der NPC S[Elusive Quickhoof] in Vol'dun erscheint. Es gibt ziemlich viele Erscheinungsorte und das fellige Reittier bleibt etwa 10 Minuten lang an Ort und Stelle. Wenn ihr ein solches Alpaka trefft und Gemischtes grünes Küstenblattgemüse in eurem Inventar habt, könnt ihr es füttern und erhaltet auch direkt das Reittier Zügel des schlüpfrigen Flinkhufs als Belohnung!

Erscheinungsorte vom Schlüpfrigen Flinkhuf
  • /way Vol'dun 26.0, 52.0
  • /way Vol'dun 28.1, 65.0
  • /way Vol'dun 29.0, 66.0 
  • /way Vol'dun 42.0, 61.5
  • /way Vol'dun 55.0, 73.2
  • /way Vol'dun 55.0, 80.1
  • /way Vol'dun 54.0, 82.1
  • /way Vol'dun 51.1, 85.6

Das gemischte grüne Küstenblattgemüse

Nun bleibt nur noch die Frage zu klären, woher man denn eine Portion Gemischtes grünes Küstenblattgemüse herbekommt. Das ist ist recht einfach, man kann dieses Lebensmittel einfach bei allerlei Händlern auf Kul Tiras und Zandalar kaufen. Folgend findet ihr eine Liste von möglichen Verkäufern, die ihr besuchen solltet. Ach und übrigens, der Händler auf dem Zügel des mächtigen Karawanenbrutosaurus verkauft das Gemüse auch!

Verkäufer vom gemischten grünen Küstenblattgemüse
  • Händler Nog (Dazar'alor, Zuldazar) - /way Dazar'alor 57.0, 91.6
  • Schriftenbewahrer Uro (Boralus, Tiragardesund) /way Boralus 65.7, 32.6
  • Tuka (Tortakazuflucht, Vol'dun) - /way Vol'dun 61.6, 20.6
  • Jool (Torgas Ruh, Nazmir) - /way Nazmir 73.0, 7.8
  • Veruca (Reißzahnfeste, Sturmsangtal) - /way Sturmsangtal 40.4, 30.4
  • Baoka (Drustvar) - /way Drustvar 19.4, 43.0


Mollie: Drop in Vol'dun!

Zuguter letzt wird ein Alpaka noch vom Weltboss gedropst.

Leicht klammer Pelzhaufen
Ja es ist soweit, man kann sich ein Alpaka als Reittier besorgen! Diese braune Farbvariante wird vom Weltboss Dünenschlinger Kraulok in Vol'dun fallen gelassen.



Viel erfolg mit den Alpaka´s!


Kommentar schreiben


Nur Mitglieder können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Bewertungen abgeben.
Logge dich ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile und ist Kostenlos.

249
<
#7 | balou032 , 06.03.2020
Gibt es das Alpaka in Vodune wirklich? Ich war heute den ganzen Tag fast da und habe es nicht einmal gesehen in uldum ists ja echt einfach. Aber voldune glaube ich fast nicht mehr daran das das wirklich existiert.
1
<
#6 | Jazzi , 01.02.2020
Grin hehe Wie biste den auf Kupfererz gekommen?
57
<
#5 | Pieksie , 01.02.2020
Das Alpaka ist extrem niedlich. Fliegt aber eher mittelmäßig bis gar nicht. großes Minus Pfft
PS: der Guide ist sehr gut. Wer es damit nicht bekommt sollte lieber in den Todesminen Kupfererz farmen gehen.Grin
22
<
#4 | Funnie , 28.01.2020
ui so eins müssen wir Funnies unbedingt auch haben
14
<
#3 | Nirischa , 27.01.2020
Ich hab es zwar schon gesehen, aber hatte leider kein Futter dabei. wobei man das Futter echt schlecht erkennt.
190
<
#2 | Haldust , 27.01.2020
Die Alpakamounts sind echt klasse Smile
202
<
#1 | Minerva , 26.01.2020
Üch will das Alpaka mit der lieben Jäzzi darauf....so wie bekomm ich das denn nunZwerg