Das ist Patch 8.2 - Azsharas Aufstieg!Drucken

Das ist Patch 8.2 - Azsharas Aufstieg!

Schon seit Classic haben wir mit den Naga unter der Herrschaft von Königin Azshara zu tun. Man begegnet ihnen in der offenen Welt, in Dungeons und auch in Raids.

Die News habe ich von unserem lieben Andy von Vanion.eu
Danke dir an dieser Stelle Herz

Ebenso hatte Azshara selbst hier und da schon einige Auftritte, doch sie blieb stehts im Hintergrund. Aber seit der Ankündigung zu Battle for Azeroth wissen wir, dass die Schattenspiele der Königin bald vorbei sind und mit Patch 8.2 ist es dann auch soweit.  Passend zum Titel "Azsharas Aufstieg" dreht sich der Patch rund um die Herrscherin und ihre Untergebenen. Wir reisen endlich nach Nazjatar, um dort neue Geschichten zu erleben und den nächsten Raid Ewiger Palast zu besuchen.

Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn es geht noch weiter. Patch 8.2 ist ein "Big Patch" und somit darf man sich auf viele Inhalte gefasst machen. Unter anderem gibt es noch eine zweite neue Zone, die ein wenig abseits der Hauptstory besucht werden kann: Mechagon, die Stadt der Mechagnome. Wer lieber die Hauptstory weiterverfolgen will, der wird ebenfalls nicht enttäuscht. Diese wird fortgesetzt und im Fokus stehen dabei Baine, Saurfang, Thrall, Jania, Lor'themar und Magni. Freuen kann man sich außerdem auf neue Traditionsausrüstungen, neue Expeditionen, eine neue Arena, den neuen heroischen Modus für Kriegsfronten, die Freischaltung des Fliegens, eine Überarbeitung des Azerit-Systems und vieles mehr! 


Releasedatum - 26. Juni 2019






Freischaltungsplan für Patch 8.2


Auf den ersten Blick sieht Patch 8.2 nach einem ziemlich großen Inhaltsupdate für World of Warcraft aus und das ist er auch. Vielleicht fast schon etwas zu groß. Doch damit man keinen der wichtigen neuen Inhalte verpasst, gibt es einen Freischaltungsplan. Dieser hat allerdings nicht etwas mit Timegating zu tun, denn so etwas gibt es im Update nicht. Mal abgesehen von dem Beginn der dritten Saison. Es geht darum, dass der Content aufeinander aufbaut und nach und nach freigeschaltet wird. Damit ihr wisst, wann was verfügbar ist, folgend eine Übersicht.

Die Reise nach Nazjatar
Loggt ihr euch nach dem Release des Updates ein, erhaltet ihr automatisch eine Quest, die euch auf das Schiff der Allianz oder Horde in Boralus oder Dazar'alor bringt: Die Offensive des Wolfs (A) oder Befehl des Krieshäuptlings (H). Von dort aus beginnt die Reise nach Nazjatar und ihr müsst das Intro spielen, um das Gebiet sowie dessen Inhalte freizuschalten.
 

 

Der Sprecher ruft (erneut)
Seid ihr im Lager der Ankoaner (A) / Entfesselten (H) angekommen, erwartet euch dort Sprecher Magni und gibt euch die Quest Essenzielle Ermächtigung. Er erzählt euch, dass MUTTER einen Weg gefunden hat, um Azeroth zu retten. Also macht ihr euch auf den Weg zur Herzkammer in Silithus, wo ihr mit der Questreihe rund um die Azerit-Essenzen, die Herzschmiede und die Macht der Drachenaspekte beginnt. Es gibt mehrere Aufgaben, die basierend auf eurer Artefaktstufe freigeschaltet werden.


Zurück nach Nazjatar
Nachdem das erste Kapitel bei Magni durchgespielt wurde, schickt euch der Zwerg zurück nach Nazjatar, wo es weitere Quests zu erledigen gibt. Der nächste Meilenstein ist dabei Ein würdiger Verbündeter (A) / Freunde werden (H), der nach dem Abschluss von ein paar weiteren Aufgaben erreicht ist. Dabei werden auch die Weltquests für Nazjatar aktiviert. Danach kann die Introquest für Mechagon angenommen werden. Der zweite Meilenstein ist das Erledigen der Quest Ein kurzer Aufschub (A) / Hinein nach Nazjatar (H), noch einmal nach einigen weiteren Aufgaben. Denn danach bekommt man die Quest für das nächste Kapitel der Kriegskampagne.

Willkommen in Mechagon
Habt ihr die besagten Quests in Nazjatar abgeschlossen, könnt ihr mit der Freischaltung der Zone Mechagon beginnen. Allianzler bekommen die Quest Die Legende von Mechagon von Tüftlermeister Oberfunks, der neben dem Greifenmeister am Handelswindmarkt von Boralus steht. Hordler wiederum laufen hoch zum großen Siegel, wo neben dem Flugpunkt Goblin Gazlowe steht. Beide schicken euch zum Schrottplatz vom Tiragardesund und somit beginnt das Intro für Mechagon.
 


Fortsetzung der Kriegskampagne
Wer den zweiten Meilenstein in Nazjatar erreicht hat, kann das nächste Kapitel der Kriegskampagne durch eine Quest von Jaina (A) / Lor'themar (H) im Hauptlager von Nazjatar starten. Es handelt sich um eine etwas längere Questreihe mit einem Szenario und ihr werdet erfahren, was mit Baine Bluthuf passiert. Mehr Kapitel gibt es in dem Patch nicht.

Die Abenteuer können beginnen
Und nun könnt ihr euch selbst entscheiden, womit ihr weitermachen wollt. Möchtet ihr erst einmal die Hauptgeschichte in Nazjatar erleben, um zu erfahren, was Königin Azshara im Schilde führt? Oder spricht euch eher die Zivilisation der Mechagnome an und ihr wollt König Mechagon vom Thron stürzen? Zu tun gibt es auf jeden Fall mehr als genug in beiden Zonen. Natürlich könnt ihr auch weitermachen wie bisher und mythisch-plus Dungeons durchrennen oder aber PvP machen, um z.B. einige Azerit-Essenzenfreizuschalten. 

Start der dritten Sasion
Zwei Wochen nach dem Release von Patch 8.2 beginnt die dritten Saison von Battle for Azeroth. Bedeutet im Klartext: der Dungeon Operation Mechagon und der Raid Ewiger Palast öffnen ihre Pforten, die dritte PvP-Saison beginnt und auch für mythisch-plus Dungeons gibt es wieder Neuerungen. Im besten Falle solltet ihr bis dahin alle Storyquests durchgespielt haben, um überhaupt zu verstehen, was in den Instanzen passiert. Jedoch ist das keine Voraussetzung. Ihr könnt natürlich auch einfach so den Raid und den Dungeon besuchen.

 freut ihr euch auf den Patch 8.2? und was werdert ihr als erstes machen die Gnomen Traditionsrüstung freischalten? oder gleich auf nach Mechagon? schreibt es in die Kommentare.

Kommentar schreiben


Nur Mitglieder können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Bewertungen abgeben.
Logge dich ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile und ist Kostenlos.

1
<
#2 | Jazzi , 25.06.2019
Ja stimmt erst lassen sie uns Quasi verdursten mit Content und nun ertrinken wir in Ihm. Hätten sie besser stückeln können (meine Meinung) Aber es war nicht mein verdienst den bericht hat Andy erstellt Ich habe es lediglich vom ihm hier publiziert. Wink
85
<
#1 | Wanda , 25.06.2019
Wow so viel zu erleben. Danke Jäzzy für die tolle Info.